top of page

IRA Rostock

Früh am Morgen, um genau genommen 4:45, ging es für uns Richtung Rostock!

Im dunkel ließen wir Berlin hinter uns, machten nur eine kleine Pause und die Hunde haben die zweieinhalb Stunden Fahrt sehr ruhig verbracht, waren aber rund um die Uhr aufmerksam was passiert.


Pünktlich (wie von uns geplant) haben wir Rostock erreicht. Das Auto wurde geparkt, alles benötigte wurde ausgeladen und dann hieß es für uns Anmelden, aufbauen und ... warten! Die Wartezeit haben wir damit genutzt die Stände der Halle innen zu erkunden, bei anderen Ringen kurz zu zuschauen und uns auf Ari`s Start vor zu bereiten.


Gemeinsam mit zwei anderen Rüden betrat Ari den Ring und präsentierte sich gut, wenn auf aufgeregt. Dies zeigte sich wieder in der Rutenhaltung die er (wie schon gewohnt) sehr hoch trug in der Bewegung. Dieses Mal reichte es zu einem V2! Beim warten auf den Richterbericht besuchten wir eine andere Ausstellerin, hierzu kommen zur passender Zeit mehr Informationen ;-).


Es war ein wirklich toller Tag und die Fahrt nach Hause haben die Hunde geschlafen, kein wunder bei so einem aufregenden Tag ^^


bottom of page